Sabine Aichhorn

Nach etlichen Jahren der konzeptuellen Auseinandersetzung mit dem Medium Film folgt nun eine Werk­phase der abstrakten Malerei und des Portraitierens von Menschen mittels Zeichnung. Die Wahl des Mediums ist immer dem Lebensumstand der Künstlerin angepasst. Die Medien Malerei und Zeichnung ermöglichen es der Künstlerin, Bildzyklen und Portraits im Alleingang und ortsunabhängig umzusetzen. Das Atelier samt Garten bietet den notwendigen Raum, um dem gewünschten Einzelgang gerecht zu werden.

PS: Nähe und Distanz geben auch den Ton beim Portrai­tieren an. Auf Grundlage selbst ge­schossener oder gebrachter Fotos wird in den frei kom­po­nierten Portrait­zeichnungen versucht, eine Art Innenschau in die darzustellende Person zu er­möglichen. Zwar erinnert der Stil an Comics, die tiefgründige Auseinandersetzung mit dem Gegenüber ist jedoch stark spürbar. Ein abwesendes Gegenüber wird plötzlich anwesend. Nähe und Distanz scheinen sich während des Zeichnens aufzulösen. Für die Künstlerin ein durchaus emotionaler Vorgang.

About

Sabine Aichhorn lebt und arbeitet in Wien. Neben ihrer künstlerischen Arbeit engagiert sie sich für Frauen- und Kinderrechte als Gründungsmitglied von FEM.A. Die Künstlerin studierte Wirtschaftswissenschaften an der Johannes Kepler Universität Linz, Textil Kunst&Design an der Kunst­uni­versität Linz sowie Malerei, Animationsfilm und Tapisserie an der Universität für angewandte Kunst Wien bei Prof. Christian Ludwig Attersee.

Längere Auslandsaufenthalte in Kalifornien und den Niederlanden sowie zahlreiche Reisen quer durch Europa, nach Kuba, Nepal, Marokko und Ägypten/Sinai beeinflussen ihre Denk- und Arbeits- weise maßgeblich.

 

Residencies

2011: Symposium Celeste dans la montagne, Institut Francais, Die Baeckerei, Innsbruck, A
2007: Artist in Residence, Ateliertausch mit James Krone, Los Angeles, USA
2006: Artist in Residence, Galerie BMB, Amsterdam, NL
1999: Studienaufenthalt in Havanna, CU

 

Awards

2006: Atelier des BMUKK, 2006 – 2012, Wien
Emanuel und Sophie Fohn Stipendium, Wien,
2005: Talentförderungsprämie für bildende Kunst des Landes OÖ

Foto: Nina Guschlbauer /  NFIVE

Exhibitions (Selection)

Solo Shows

2015 CAMERA, LOFT 8 – Galerie in der Brotfabrik, curated by Andreas Spiegl, Wien, A
2013 KUNSTINTERVENTION, Elektro Gönner, Wien, A
2010 HOLLYWOOD PARTY, MAK NITE, Museum für angewandte Kunst Wien, curated by Marlies Wirth, Wien, A
2009 SABINE AICHHORN – LOS ANGELES, Studio Neue Galerie Graz, Landesmuseum Joanneum, curated by Günther Holler-Schuster, Graz, A
2006 TAKE THE LONG WAY HOME, m. Katharina Berthold, Galerie BMB, Amsterdam, NL
HOMEDEBUT, Galerie Eder, Linz, A
HAPPY ENDS, m. Lisa Wagner, Galerie Paradigma, Linz, A
2004 EIN_SUPER8 FILMTEPPICH, Galerie Gimmick, Linz, A

Group Shows

2018 SANKT PETERSBURGER ERHÄNGUNG, IKO Artspace, curated by Ema Kaiser&David Hassbach, Wien, A
2013 DIE REISE DER BILDER, LOFT 8 – Galerie in der Brotfabrik, Wien, A
LAND IN SICHT!, Museum der Moderne Mönchsberg, Salzburg, A
2011 FRANZI’S MULTIPLE CHOICE, Muzej Premoderno Umetnosti, Litija, SLO
PLAT(T)FORM 11, Fotomuseum Winterthur, Winterthur, CH
ENTARTAINER, Parkfair, Wien, A
METAMART, Künstlerhaus, Wien, A
CELESTE DANS LA MONTAGNE, Die Bäckerei, Innsbruck, A
2009 RE_USE. DAS ZWEITE LEBEN DER MATERIALIEN, Museum für Kunst und Gewerbe, curated by Rüdiger Joppien, Hamburg, D
2008 EDITIONEN 09, Galerie Momentum, Wien, A
BILD/MACHT/WISSEN, Galerie5020, curated by Hildegard Fraueneder, Salzburg, A
IN DER KUBATUR DES KABINETTS – ONE NIGHT IN DOWNTOWN L.A, fluc, (curated by Ursula Maria Probst), Wien, A
eMOTION, Gas Station, Tankstelle für Kunst und Impuls, Berlin, D
ARTmART, Künstlerhaus, Wien, A
UnORTnung III, eine Ausstellungs- und Projektreihe, Wien, A
2007 SABINE AICHHORN, KATHARINA BERTHOLD, SUSANNE DIETZ, Galerie Chelsea, Basel, CH
ART ZÜRICH, Galerie Chelsea Basel, Galerie BMB Amsterdam, Zürich, CH
LANDPARTIE 2, Area 53, Wien, A
JUNGE KUNST IM SOMMER, Galerie Eder, Linz, A
2006 BERLINER LISTE, Galerie Hrobsky Wien, Berlin, D
DER GEMALTE GRUSS, Galerie 422, Gmunden, A
DON GIOVANNI, Ringturm, Wien, A
SUMMERTIME, Galerie Eder, Linz, A
2005 WOLLENKUNST, Künstlerhaus, Wien, A
KUNSTMESSE LINZ, Landesgalerie am Landesmuseum OÖ, Galerie Eder, Linz, A
SCHRIFT UND ZEICHEN, Galerie Eder, Linz, A
2004 MÄRCHEN AUF DEN KOPF GESTELLT, Stadtgalerie, Wien, A
TEXTILE ART and DESIGN, Museum Nordico, Linz, A
SUPERART, der erste Kunstsupermarkt, Linz, A
THAT’S NEW 2004, IG Bildende Kunst, Wien, A
2002 SHOPPING, Kunstverein OÖ, Linz, A

Collections

Neue Galerie Graz, Landesmuseum Joanneum, Graz, A
Museum der Moderne Salzburg, Salzburg, A
Kunstsammlung des Landes Oberösterreich, Linz, A
Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg, D
Sammlung Archiv Attersee, Wien, A
Sammlung Loft8, Wien, A
Werke im Privatbesitz: Österreich, Deutschland, Schweiz, Niederlande, Frankreich, USA

Film / Fernsehen / Theater / Performance / Projekt

2011 RED RIBBON, Filmschmuck Kollektion exklusiv für den Life Ball 2011, Wien, A
2010 RED RIBBON, Filmschmuck Kollektion exklusiv für den Life Ball 2010, Wien, A
MAK – FILMSCHMUCK, Limited Edition, MAK Designshop, Wien, A
2009 DENIM LOVE, Filmschmuck Kollektion mit Daniel Gebhart de Koekkoek, Wien, A
2008 BLICKFANG, Teilnahme mit Filmschmuck, Museum für angewandte Kunst Wien, A
2007 FILMPALMEN, Filmfestivalpokale für Viennale, Diagonale, …Firma Synchro Film und Video, A
2013 New Polaroid Works, Impossible Project Space Vienna, Wien, A
2011 Der Kübel – Performance, Zusammenarbeit mit Heinrich Dunst, MAK NITE, MAK Wien, A
Theatermitarbeit (Ausstattung) bei Paulus Manker, Alma – A Show biz ans Ende, Prag, CZ
2009/2010 Redakteurin, Die Barbara Karlich Show, Talk Tv i.A.d.ORF, Wien, A
2007 Film als Schnur, Filmportrait Sabine Aichhorn, Willi Gaube, Firma Synchro Film und Video, A
2005 Akteurin am O.M.-Theater, Hermann Nitsch, Burgtheater, Wien, A
2004 Akteurin am O.M.-Theater, Hermann Nitsch, Prinzendorf, A